Samstag, 8. November 2008

Haiku von Alexis Magret Dossler(1)


(Foto) der herbstlische Berg


Eine Welt besteht
manchmal nur aus drei Farben;
und ist groß genug.



ひとつの世界が
たった三色のこともある
大いなる充足


■Es ist schwer, eine Vorstellung zum Haiku zun machen. Es ist derWeg japanisches Haiku, eine Vorstellen durch Dinge zu darstellen. Japanisch Haiku hängt von dem Sicher der Dinges. Andererseits drückt das Haiku die Vorstellung unmittelbar aus. Wittgenstein hat gesagt," die Sprache hat den Gegenstand, und zwar den Sinn nicht, aber das Sprachespiel. " Haiku ist ein interessantes Beispiel, dass das Sprachespiel nicht nur den Sinn sondern auch das Wohlschmeckend und der Geschmack macht.

Kommentare:

haiku-shelf hat gesagt…

Was hat dieser Text mit einem Haiku zu tun?! (auch wenn er möglicherweise bei diesem Autorentreffen der DHG gefunden wurde, wo ja viele Haiku stehen, wo aber auch viele Nicht-Haiku stehen...)

Ich möchte bei einem Haiku dem Autoren (der Autorin) auf einer Assoziationsebene begegnen. Damit das möglich wird, muss ein Haiku so gefasst sein, dass ich miterleben kann. Bei einem guten Haiku spüre ich den Wind, schmecke ich das Salz, rieche ich den Rosenduft usw.. Dass sich im Folgenden weitere Assoziationen einstellen (durchaus von der konkreten Ebene entfernt), ist eine andere Sache.

Winter moon hat gesagt…

Vielen Dank,

Ich denke, das Haiku ist ein gutes Gedicht. Und ich fuehle, dass das mit dem traditionelles westeuropaeisches Denken zusammenhaengt.

Wintermoon

Follower

Über mich

Mein Bild
Japan
I'm interested in European, American and Japanese haikus and poems. I'm going to publish my haikus and poems, and sometimes make remarks on critical social issues. Welcome your comments.

JST